Laufen für den guten Zweck

Fachärzte Rhein-Main und Emma Klinik beteiligten sich auch dieses Jahr am J.P. Morgan-Lauf durch die Frankfurter Innenstadt.

13.06.2019

Rund 70.000 Läuferinnen und Läufer machten sich nun schon zum 27. Mal auf die 5,6 Kilometer lange Strecke durch die Frankfurter Innenstadt. Mit dabei war auch wieder ein Team der Fachärzte Rhein-Main und Emma Klinik. „Wir sind immer wieder gerne dabei. Es ist einfach ein tolles Gemeinschaftserlebnis, das gleichzeitig Teamgeist und Gesundheit fördert“, ist sich das Team einig. „Außerdem tun wir dabei auch noch etwas für den guten Zweck“. Denn im Rahmen des J.P. Morgan-Laufs wird für den Behindertensport in Deutschland „gesammelt“. Jede Läuferin und jeder Läufer trägt mit 2 Euro vom Startgeld zu der Spende an die Stiftung Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend bei. Die Gesamtsumme verdoppelt J.P. Morgan dann schließlich für den guten Zweck.

Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.