12 Stunden Hohler Buckel

Ein Team der Fachärzte Rhein-Main radelt am 21. Juli 2019 in Hörstein/ Alzenau für die Besi & Friends-Stiftung.

24.06.2019

Am 21. Juli heißt es in der Zeit von 6 bis 18 Uhr wieder „Radeln zugunsten Multiple Sklerose-Erkrankter in Not“.  Ziel des Charity Events ist das Sammeln von Spenden mit jedem erfahrenen Höhenmeter. Auf einer Strecke von rund 15 km und 367 Höhenmeter je Rundkurs gilt es auch in diesem Jahr wieder für das Team der Fachärzte Rhein-Main möglichst viele Runden zu fahren und damit Spendengelder zu sammeln.

„Das unermüdliche Engagement von Andreas Beseler und seinem Team, Spendengelder für MS-Erkrankte zu sammeln und eine eigene Stiftung zu gründen, verdient Respekt und Unterstützung.“, erklärt Dr. med. Detlev Debertshäuser, geschäftsführender Gesellschafter der Fachärzte Rhein-Main, der auch in diesem Jahr bei dem Event wieder selbst in die Pedalen tritt. An die Besi & Friends-Stiftung können sich Menschen wenden, die durch neurologische Erkrankungen oder Autoimmunerkrankungen in finanzielle Nöte geraten sind und Therapiemaßnahmen benötigen, die von den Krankenkassen nicht bezahlt werden.

Mehr Informationen zu der Stiftung finden Sie hier:
https://stiftung.besiandfriends.de/ 

Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.