Dr. med. Frank-Michael Pelka

Facharzt für Chirurgie
Handchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie,
spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin

Dr. med. Frank-Michael Pelka hat sich mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als Chirurg auf die Handchirurgie spezialisiert. Seit 01.04.2018 verstärkt er das Team der Handchirurgen im Netzwerk der Fachärzte Rhein-Main.

Behandlungsschwerpunkte

•  Daumensattelgelenk-Arthrose
•  Dupuytren‘sche Kontraktur (Krummfingererkrankung)
•  Handverletzungen
•  Nervenengpass-Syndrome (Karpaltunnel-, Ulnaris-Syndrome u.a.)
•  Schnappfinger
•  Tennisellenbogen, Golferellenbogen

Frühere Stationen

Dr. Pelka war nach Erhalt der Approbation als Arzt 1994 in Euskirchen und Dierdorf als Assistenzarzt in der Abteilung für Chirurgie tätig und erlangte 1998 die Anerkennung als Facharzt für Chirurgie. Im Jahre 2000 wechselte er als Assistenzarzt in die Abteilung für Unfall-Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Kreiskrankenhaus Gummersbach. Nach abgeschlossener Weiterbildung mit Schwerpunkt Unfallchirurgie in 2003 war er als Oberarzt in der Klinik für Chirurgie am St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind und später in der Klinik für Unfall- Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Kreiskrankenhaus Gummersbach angestellt. In 2007 erhielt Dr. Pelka die Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit der Zusatzbezeichnung spezielle Unfallchirurgie. Neben der Zertifizierung durch die deutsche Gesellschaft für Fußchirurgie erlangte er 2009 die Anerkennung der Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Als Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Hand-Fuß- und Wiederherstellungschirurgie der Kreiskliniken Darmstadt Dieburg praktizierte Dr. Pelka am Standort Groß Umstadt und seit 2012 als niedergelassener Arzt mit Schwerpunkt Handchirurgie im Zentrum für Orthopädie und Chirurgie Dieburg.

Mitgliedschaften

•  Berufsverband der Chirurgen
•  Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
•  Deutsche Gesellschaft für Fußchirurgie
•  Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
•  Hessischer Chirurgenverband

Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.